Sensorik - Masterclass

Sensorik - Masterclass

150,00 €

BITTE WÄHLE ZUNÄCHST EINEN TERMIN FÜR DEINE SCHULUNG AUS.

Sensorik Masterclass

Das ist er, der Sensorik-Kurs, den wir gerne selbst gemacht hätten, als wir uns in das Abenteuer Kaffee gestürzt haben. Unterhaltsam, ja, aber insbesondere fundiert und eine Blaupause dafür, sich über den Kurs hinaus eine gute Sensorik zu erschließen.

Wir können aus niemandem in einem Kurs einen Spürhund machen. Was wir aber können, ist euch das Handwerkszeug zu geben, mit dem ihr eigenständig weiterlernen könnt.

Eckdaten

  • Vorkenntnisse: keine
  • Gruppengröße: 8 Personen
  • Beginn: 10:00 Uhr
  • Dauer: 4,5 Stunden, inklusive Pause

Inhalte

Die Sensorik ist das Messinstrument, wenn es darum geht, einen Kaffee zu bewerten. Sie ist die Basis dafür, Fehler in der Zubereitung zu finden und Nuancen des Charakters eines Kaffees herausarbeiten zu können. Dabei ist es wichtig zwischen eigenen Vorlieben und einer neutralen Betrachtung der Eigenschaften eines Kaffees zu unterscheiden. Welche Merkmale eines Kaffees sind auf dessen "Processing" (Verarbeitung des Rohkaffees auf der Farm), welche auf die Röstung und welche auf die Zubereitung zurückzuführen?

In diesem dreistündigen (3h) Kurs behandeln wir die folgenden Themen:

  • Grundlagen - Welche Sinnesorgane spielen eine Rolle bei der Bewertung von Kaffee und wie funktionieren diese? Dieser Einstieg hilft, den oft unbewusst ablaufenden Prozess bei der Wahrnehmung mehr in den Fokus zu bringen.
  • Kalibrierung - Anhand von Referenz-Verkostungen kalibrieren wir Geschmacks- und Aromawahrnehmung. Das ist wichtig, damit alle Teilnehmer auf dem gleichen Stand sind und wir einen Bezugspunkt für alle weiteren sensorischen Eindrücke erhalten.
  • Aromakunde - Wie entstehen Aromen im Kaffee und wie werden diese klassifiziert? Hier geht es nicht darum, das Gewürzregal auswendig zu lernen, sondern zu verstehen, welche Einflüsse es auf die Aromen gibt und wie man diese zunächst grob und später fein granular einsortiert. Das erlaubt in der Zukunft Rückschlüsse auf die Verarbeitung und Qualität, von der Farm bis in die Tasse.
  • Verkostungen - Natürlich verkosten und trinken wir zahlreiche Kaffees, mit jeweils anderem Fokus. Was können wir wahrnehmen? Wann können wir Dinge wahrnehmen? Von den Grundlagen des Ablaufs einer Vorkostung gehen wir mehr und mehr in die Eigenschaften und Besonderheiten der Kaffees hinein und schauen immer differenzierter auf das, was vor uns auf dem Tisch steht. Das Ganze im im Wechsel mit vertiefenden Informationseinheiten, um die Granularität der Betrachtung immer weiter zu verfeinern.
  • Begrifflichkeiten/Dokumentation - Um sich mit anderen austauschen zu können, hilft eine standardisierte Begrifflichkeit und eine Art der Dokumentation, die alle verstehen. Wir behandeln, welche Dinge man dokumentieren sollte und wie man das tut, unter der Berücksichtigung des Betrachtungswinkels einer Verkostung. Bin ich Röster und bewerte Rohkaffees anhand deren Eigenschaften für die Weiterverarbeitung oder bin ich Konsument und bewerte das fertige Produkt?
  • Psychologie - Was geschieht im Gehirn bei der Wahrnehmung? In diesem Abschnitt gehen wir über die Grundlagen der Funktion der Sinnesorgane hinaus. Wir betrachten, wie das Gehirn Informationen verarbeitet und wie diese Prozesse normalerweise unreflektiert ablaufen. Das ermöglicht es uns, gezielt "hinzuhören", wenn wir verkosten. Wir können Teilaspekte erkennen und nicht nur ein, von der eigenen sensorischen Prägung abhängiges, Ergebnis. Die sensorische Grundprägung, die jeder von uns besitzt, ist stark abhängig vom eigenen Kulturkreis und den Gerichten, die man gewohnt ist zu essen. All diese Zusammenhänge muss man verstehen, um neutral und frei von einer Wertung durch die eigenen Vorlieben, das Getränk Kaffee bewerten zu können.
  • Bootcamp - Wie verkostet man Kaffee, wenn die Sensorik ermüdet? Welche Dinge sind noch möglich und welche nicht? Auch diesen Bereich schauen wir uns an, denn insbesondere wenn man übt oder beruflich viel mit Kaffee arbeitet hilft es, etwas länger durchzuhalten.

Hinweis

Bitte beachtet, dass ihr am Vortag und am Tag der Schulung selbst keine Lebensmittel konsumiert, die die Sensorik beeinträchtigen. Alkohol, Knoblauch, scharfe Gewürze, das Pfefferminz-Kaugummi, all diese Dinge werden es euch erschweren Dinge wahrzunehmen.

Mit Erhalt der Kaufbestätigung per Mail ist der Schulungsplatz (außer bei Gutscheinen) verbindlich reserviert.

Teilnahmebedingungen / Corona-Maßnahmen

VORAUSSETZUNG ZUR TEILNAHME: 2G+
Corona stellt uns alle vor Herausforderungen und strapaziert die Nerven, wir verstehen das. Uns ist es wichtig, euch ein Umfeld zu bieten, in dem ihr entspannt eine Schulung besuchen könnt. Um das zu erreichen ergreifen wir die folgenden Maßnahmen. Bitte beachtet diese und habt Verständnis dafür, dass es bedingt durch aktuelle Regularien zu Änderungen kommen kann.

1.) Impfstatus und Maske
Nach aktuellen Vorgaben ist eine Schulung nur unter 2G+ Bedingungen möglich. Jetzt wird es kompliziert, was bedeutet 2G+? 2G+ bedeutet, a) dass du genesen oder geimpft bist und einen tagesaktuellen offiziellen Corona-Schnelltest (Bürgertest) mit einem negativen Ergebnis hast oder b) dass du genesen oder geimpft bist und zusätzlich (!) eine Booster-Impfung bekommen hast. Zusätzlich tragen wir eine Maske, wenn es die Situation erfordert und wir keinen Abstand einhalten können.

2.) Reduzierte Teilnehmerzahl
Wir teilen die Gruppe der Teilnehmer so auf, dass sich maximal zwei (2) Personen einen Arbeitsbereich teilen. Je Arbeitsbereich gibt es eine eigene Lüftungsanlage. Für unsere Schulungen bedeutet das, dass wir bei Latte-Art derzeit maximal vier (4) Personen und bei den Barista-Kursen maximal sechs (6) Personen in eine Schulung nehmen.

3.) Lüftungsanlage
Im Schulungsbereich haben wir drei (3) Lüftungsanlagen im Industriestandard installiert. Das sind Analgen, mit einem hohen Luftvolumenstrom, diese filtern permanent die Raumluft und haben wesentlich mehr Leistung als kleine mobile Standgeräte. Je Arbeitsbereich wird so ein leichter Unterdruck erzeugt, es strömt ausschließlich gefilterte Luft zu, die abgesaugte Luft wird durch Vorfilter und einen HEPA14 Filter gereinigt und dann wieder in den Raum geleitet.

Wir wissen, dass das alles zusätzliche Hürden sind. Bisher haben wir es immer geschafft, trotz aller Unwegsamkeiten, einen informativen und vor allem unterhaltsamen Tag zu gestalten. Ohne zu lachen kommt hier keiner wieder raus. Wir freuen uns auf euch!

: unbestimmt

: BYC.MC.SENSORY

Empfehlungen