Nakuru, 250g (46,- EUR/kg)

Nakuru, 250g (46,- EUR/kg)

11,50 €

Der Kaffee

Der Nakuru ist ein fruchtiger Filterkaffee aus Kenia, mit komplexen Zitrusnoten, die an Grapefruit erinnern. Dezent im Hintergrund finden sich Karamell- und Schokoladenoten, die den Charakter dieses gewaschenen Kaffees abrunden. Der Backyard Cupping Score liegt bei 12 Punkten.

Der Nakuru eignet sich sehr gut für die Zubereitung als Cold Brew oder auch als konzentrierter Filterkaffee auf Eiswürfeln.

Zubereitungsempfehlung

Anmerkung

Die folgenden Angaben dienen der Orientierung bei der Suche nach der perfekten Tasse Kaffee. Unabhängig von den folgend gemachten Aussagen sollten die Brühparameter an die eigenen Vorlieben angepasst werden. Eine ausführliche Beschreibung der Zubereitung finden sich in unserem Bereich Kaffeewissen, mit Artikeln und Veröffentlichung und mit ausführlichen Videos.

Filterkaffee

Wir empfehlen eine Brühmethode mit einer höheren Flussrate, ein V60 ziehen wir einer Chemex vor. Bei Verwendung einer Frenchpress empfehlen wir eine kürzere Brühzeit und ein Umgießen des gebrühten Kaffees aus der Frenchpress heraus, direkt nach dem Brühvorgang.

  • Brühtemperatur: 93°C
  • Dosis: 22,5 g
  • Brühzeit: 2:45 Minuten
  • Getränk: 350 ml

Backyard Cupping Score

Kaffees werden von uns anhand eines Backyard Cupping Scores bewertet, der dessen sensorischen Eigenschaften beschreibt. Je höher die Punktzahl, desto außergewöhnlicher und ausdruckstärker sind die Aromen, der Geschmack und die Textur eines Kaffees.

14 - 15 einzigartig
12 - 13
außergewöhnlich
09 - 11
herausragend
06 - 08
sehr gut
03 - 05
gut
00 - 02
gewöhnlich

Wir haben uns bewusst gegen die Verwendung einer Skala von 0 bis 100 Punkte entschieden, da diese häufig inflationär genutzt wird und die so bewerteten Kaffees unserem Anspruch nicht genügen.

Hinweis zur Verwendung

Gemahlene Kaffees verlieren innerhalb von Minuten einen Großteil ihrer feinen Aromen. Aus diesem Grund werden bei backyard coffee alle Kaffees ausschließlich als ganze Bohne abverkauft. Wir verkaufen keine Kaffeepads und keine Kaffeekapseln, auch aus ökologischen Gründen.

Diesen Kaffee sollten Sie innerhalb eines Zeitraums von vier bis acht Wochen verbrauchen. Gönnen Sie dem Kaffee ab dem Röstdatum jedoch eine Ruhezeit von sieben bis zehn Tagen, da die Aromen dadurch besonders zur Geltung kommen.

: Filterkaffee

: CD.NAK0250

: Kenia

: gewaschen

Im Schaukasten

Empfehlungen