TAMPDRUCK | Wieviel Druck beim Tampen sollte es sein?

Inhalt

Viel hilft viel! Stimmt das auch beim Andrücken des Kaffeemehls (tampen) für die Zubereitung eines Espressos. Macht es einen Unterschied ob ich leicht oder fest tampe. Kann man zu leicht oder zu fest tampen? Welcher Druck ist der Richtige? Zu beachten ist der heutige Wissensstand, der gesamte Workflow bei der Zubereitung von Espresso war vor zehn Jahren noch völlig anders. Wir arbeiten immer konstanter und können die Zubereitung eines Espressos immer besser kontrollieren. Kleine Fehler werden besser erkennbar, die Zubereitung von Espresso immer komplexer. Wie exakt wir auf den Druck beim Tampen achten müssen, besprechen wir in diesem Video. Welche Asuswirkung hat es, wenn ich leicht tampe? Welche, wenn ich kräftig tampe? Wie äußert sich das im Brühvorgang und wie im fertigen Getränk? Neben den sensorischen Merkmalen ist der Tampdruck insbesondere für Baristas wichtig, da die monotone Bewegung des Tampens auch ein Grund für einen "Tennisarm" und die entsprehenden (chronischen) Schmerzen sein kann.

.

Schaut Euch unser Schulungsangebot zum Thema Kaffee an. Neben einem interaktiven Lernkurs in unseren Trainingsräumen ("The Science and Art of Coffee") bieten wir einen umfassenden Onlinekurs ("Das ist Kaffee.") und zahlreiche Module für Home-Baristas und Profis aus der Gastronomie an. Barista-Handwerk, Latte-Art, Röstung von Kaffee und viele andere Themen behandeln wir im Detail in unseren Kursen. Wir freuen uns auf Euch!