Mühle, Siebträger, Tamper | Wieso, weshalb, warum?

Inhalt

Der Grund, warum ein Espresso oft nicht gelingen mag, ist eine Aneinanderreihung vieler kleiner Fehler. Schon beim Befüllen des Siebträgers kann Einiges schief gehen. Vom vermeindlich simplen Vermahlen von Kaffee, dem Befüllen des Siebträgers und dem Andrücken des Kaffees kann man zahlreiche Fehler machen. Bei "The Science and Art of Coffee" besteht eine Aufgabe für die Teilnehmer darin, bei denselben Parametern und identischem Equipment (Espressomaschine und Mühle) vier gleiche Espressos zu brühen, jeder Teilnehmer brüht dabei einen Doppelshot. So richtig konstant sind die Ergebnisse dabei oft nicht. Die Handhabung von Mühle, Siebträger und Tamper führen oft zu den vorhandenen Abweichungen. Welche Dinge es zu beachten gilt und wie sie sich auf die Qualität des Getränks auswirken, besprechen wir in diesem Video. Dabei gehen wir die Arbeitsschritte von der Vermahlung bis zum Start eines Bezuges eines Espressos durch.

.

Schaut Euch unser Schulungsangebot zum Thema Kaffee an. Neben einem interaktiven Lernkurs in unseren Trainingsräumen ("The Science and Art of Coffee") bieten wir einen umfassenden Onlinekurs ("Das ist Kaffee.") und zahlreiche Module für Home-Baristas und Profis aus der Gastronomie an. Barista-Handwerk, Latte-Art, Röstung von Kaffee und viele andere Themen behandeln wir im Detail in unseren Kursen. Wir freuen uns auf Euch!