Kontaktzeit, Brühzeit, Flussrate

Inhalt

Viele Parameter spielen bei der Zubereitung von Espresso eine Rolle, doch alle wirken sich direkt oder indirekt auf die Kontaktzeit aus. Das ist die Zeit, die das Wasser beim Brühen im Kontakt mit Kaffee ist. Veränderungen beim Brühdruck, der Brühtemperatur, der Dosis und des Mahlgrads führen zu Veränderungen des gesamten Brühprozesses, mit komplex anmutenden Wechselwirkungen. Um es nicht zu komplex zu machen, erklären wir in diesem Video, was es mit der Kontaktzeit, der Brühzeit und der Flussrate auf sich hat und wie diese zusammen spielen. Und wir besprechen die zwei wichtigsten Parameter bei der Zubereitung von Espresso, das sind die Dosis und der Mahlgrad. Welchen Einfluss haben diese auf die Kontaktzeit, die Brühzeit und die Flussrate? Was bedeutet eine lange oder kurze Kontaktzeit? Wie verhält es sich mit der Brühzeit? Was hat die Zeit mit der Flussrate zu tun? Mit diesem Video wollen wir Euch eine andere Sicht auf den Brühprozess geben, weg von den offensichtlichen Stellschrauben (Dosis, Mahlgrad, Temperatur, Druck) hin zu den Auswirkungen, die Veränderungen an diesen mit sich bringen.

Schaut Euch unser Schulungsangebot zum Thema Kaffee an. Neben einem interaktiven Lernkurs in unseren Trainingsräumen ("The Science and Art of Coffee") bieten wir einen umfassenden Onlinekurs ("Das ist Kaffee.") und zahlreiche Module für Home-Baristas und Profis aus der Gastronomie an. Barista-Handwerk, Latte-Art, Röstung von Kaffee und viele andere Themen behandeln wir im Detail in unseren Kursen. Wir freuen uns auf Euch!