BattleSHOTS | Schiffe versenken auf dem Brew Control Chart


Inhalt

Bei unserer Schulung "The Science and Art of Coffee" haben wir ein Spielmodul, bei dem sich Nerds so richtig austoben können. Warum nicht Schiffe versenken auf dem Brew-Control Chart? Geht das? Es geht!

In diesem Video erklären wir Euch die Regeln des Spiels und den Aufbau des Spielfelds. Spielt gegeneinander oder kommt vorbei und fordert uns heraus.

Video

Spielregeln

Das Spielfeld

  • Gespielt wird auf eine 8x8 Felder großen Spielfeld.
  • Das Spielfeld deckt den Extraktionsbereich von 15% bis 23% ab.
  • Das Spielfeld deckt den Bereich der Brühstarke von 7% bis 15% ab.
  • Es gibt Bereiche, die einfacher zu treffen sind (grün).
  • Es gibt Bereiche, die schwerer zu treffen sind (rot).
  • Die Schiffe
  • Jeder Spieler bekommt ein (1) Schiff.
  • Ein Schiff hat die Größe von drei (3) Feldern.

Der Spielablauf

  • Jeder Spieler setzt sein Schiff, wer beginnt kann ausgeknobelt werden.
  • Sitzt das Schiff auf roten/grünen Feldern, berechnet man den Feldmodifikator.
  • a) Jedes rote Feld wird negativ gewertet.
  • b) Jedes grüne Feld wird positiv gewertet.
  • Jeder Spieler beginnt das Spiel mit 20 Schuss.
  • Zu den 20 Schuss wird der Feldmodifikator addiert.
  • Der Spieler mit mehr Schuss bekommt die Initiative und beginnt das Spiel.
  • Der Spieler mit der Initiative hat soviele Schüsse frei, bis er die Anzahl der Schüsse des Gegners unterschritten hat.
  • Danach wird im Wechsel geschossen.

Der Gewinner

  • Gewinner ist, wer zuerst das Schiff des Gegeners versenkt hat.
  • Konnte man das Schiff des Gegners nicht versenken, gewinnt der Spieler, der mehr Treffer gelandet hat.
  • Konnte man keine Treffer landen, gewinnt der Spieler, der mehr direkt benachtbarte Felder getroffen hat.

Allgemeine Regeln

  • Jeder Shot zählt!
  • Es darf beliebig an der Mühle und an der Maschine verstellt werden.
  • Dosis, Mahlgrad, Brühzeit, Druck, Temperatur, Prä-Infusion, Kopfstand, alles ist erlaubt.
  • Man darf den Kaffee tauschen, es dürfen aber keine (!) Probeshots gezogen werden.
  • Jede Veränderung muss transparent erfolgen, der Gegner muss es sehen.

Was man braucht

  • Baristawaage
  • Refraktometer
  • Zwei (2) Mühlen (je Spieler eine)
  • Eine Espressomaschine

BEISPIEL für die Berechnugn der Schüsse

  • Spieler A setzt auf die oberen drei grünen Felder, von links oben nach unten.
  • Die Felder haben die Werte 3, 3 und 2. Das ergibt zusammen einen Feldmodifikator von 8.
  • Spieler B setzt auf die roten Felder unten links in der Ecke.
  • Die Felder haben die Werte 3, 3 und 2. Das ergibt ebenfalls einen Feldmodifikator von -8.
  • Spieler A hat 28 Schuss zur Verfügung (20+8=28).
  • Spieler B hat 12 Schuss zur Verfügung (20-8=12).
  • Spieler A hat 17 Schuss frei, bevor Spieler B schießen darf!

TIPP

Die strategische Komponente der Platzierung der Schiffe und der Initiative sollte nicht unterschätzt werden!

Schulungen

Schaut Euch unser Schulungsangebot und unsere Webinare zum Thema Kaffee an. Neben einem interaktiven Lernkurs in unseren Trainingsräumen ("The Science and Art of Coffee") bieten wir einen umfassenden Onlinekurs ("Das ist Kaffee.") und zahlreiche Module für Home-Baristas und Profis aus der Gastronomie an. Barista-Handwerk, Latte-Art, Röstung von Kaffee und viele andere Themen behandeln wir im Detail in unseren Kursen. Wir freuen uns auf Euch!