The Science and Art of Coffee (19.01.2019)

165,00 €

inkl. 26,34 € (19.0% MwSt.) zzgl. Versand

Wenn man im Leben nur einen Kurs zum Thema Kaffee besuchen könnte, sollte es dieser sein.

.

Solltest Du einen anderen Termin buchen wollen, schaue Dir bitte hier die Übersicht aller Termine an.

.

Dauer:  ca. 4,5 Stunden
Beginn: 11:00 Uhr
Ende:     16:00 Uhr
Termineeinen anderen Termin auswählen

.

„The Science and Art of Coffee“ verbindet die Wissenschaft mit dem Handwerk. Fundiertes Hintergrundwissen, gepaart mit der emotionalen Seite des Themas Kaffee. Und das alles zum Anfassen, denn als Teilnehmer ist man aktiv und mitten im Geschehen. Ein Kurs für Einsteiger und Fortgeschrittene, lehrreich und unterhaltsam.

Unser Anspruch an diesen Kurs ist hoch. Wir wollten keine trockene Lehrveranstaltung, aber auch keine inhaltsleere Spaßveranstaltung. Wir haben knapp zwei Jahre an diesem Konzept gearbeitet und schließlich alles danach ausgerichtet.

Dieser Kurs deckt die Anforderungen an die Inhalte Introduction to Coffee und Barista Skills Foundation des SCA Coffee Skills Program ab. Ebenso liefert er die Grundlagen für die Aufbaustufe Barista Skills Intermediate.

Die Teilnehmer beeinflussen durch ihre Dynamik die Schwerpunkte, die im Kurs behandelt werden. Es werden alle Wissensbereiche abgedeckt: Farmer, Röster, Barista, Konsument, Wissenschaft und Techniker. Wir können  individuell auf Themen eingehen.

Alle Inhalte werden interaktiv vermittelt, spielerisch, in geführten Experimenten. Theorie und Praxis sind dicht beieinander. Wir berücksichtigen unterschiedliche Lerntypen und transportieren die Lerninhalte auf verschiedenen Ebenen. Unseren Trainingsbereich haben wir hierfür komplett neu gestaltet. Kleine Labor-Stationen behandeln jeweils ein Schwerpunktthema. Als Teilnehmer wechselt man zwischen den einzelnen Themenbereichen.

Das sind unsere Labor-Stationen:

Wasser-Lab - Zwischen 90% und 98% des Getränks sind Wasser, Wasser hat einen entscheidenden Einfluss. Doch welche Rolle spielen Mineralisierung, pH-Wert und andere Faktoren? Gemeinsam mit BWT haben wir eine Wasserbar entwickelt und als Labor-Station in unseren Schulungsbereich gebaut. Von Osmose-Wasser bis hin zu unterschiedlich mineralisiertem Wasser kann ein individuelles Wasser hergestellt und die Auswirkung auf die Zubereitung von Kaffee untersucht werden.

Filterkaffee-Lab - Extraktion und Brühstärke beeinflussen maßgeblich die Aromen, den Geschmack und das Gesamtbild eines Kaffees. Doch was versteht man darunter? Welche Stellschrauben gibt es und wie wirken sich diese auf das Ergebnis aus? In unserem Schulungsbereich haben wir eine Labor-Station für das Brühen von Filterkaffee aufgebaut, mit vier SP/9 Brühern von Marco Beverage Systems. Hiermit können schnell, ohne lange Vorbereitungszeiten, Experimente durchgeführt werden.

Röst-Lab - Welche Qualitätsunterschiede gibt es bei Rohkaffee und wodurch sind diese bedingt? Wie röstet man Kaffee und welche Einflussfaktoren gibt es, um den Charakter gezielt zu entwickeln? Wir wollten, dass unsere Teilnehmer praktische Erfahrungen sammeln können. Unser Röst-Lab ist mit einem Ikawa Laborröster ausgestattet, auf dem die Teilnehmer eigene Röstexperimente fahren können. So lernt man nicht nur, was ein First Crack ist, sondern auch alle Grundlagen zum Thema Rösten.

Sensorik-Lab - Wie kann man die eigene Sensorik sensibilisieren? Wie beschreibt man den Charakter eines Kaffees? Welche Merkmale sind gut und welche schlecht? Zu Sensorik gibt es viel zu lernen, doch nur einige der Inhalte können in einer Schulung vermittelt werden, denn Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. In unserem Sensorik-Lab kalibieren wir die Sensorik und zeigen, wie man diese eigenständig weiterentwickeln kann.

Espresso-Lab - Welchen Einfluss haben Temperatur, Druck, Dosis, Mahlgrad und Brühzeit? Wie arbeitet man gezielt ein harmonisches Getränk heraus? Wie sollte ein Workflow als Barista aussehen? Welche Fehlerquellen gibt es und worauf ist generell zu achten? An einer großen Espressomaschine zu arbeiten macht Spaß. Aus diesem Grund stehen in unserem Schulungsbereich mehrere Maschinen von Victorio Arduino, alle auf dem neuesten Stand der Technik. Ebenso arbeiten wir mit Mythos One und Mythos Two Mühlen.

Drinks-Lab - Egal ob Cappuccino oder komplexes Mixgetränk, im Drinks-Lab werden alle wesentlichen Inhalte bearbeitet. Welchen Einfluss hat die Verarbeitung von Rohmilch auf die Qualität? Wie kann man durch Schaumdichte und Temperatur den Charakter der Milch beeinflussen? Wie sieht ein ideales Aroma-Pairing aus? Welchen Einfluss haben Textur, Temperatur, Farbe und die Wahl des Trinkgefäßes auf die Wahrnehmung beim Konsumenten? Saisonal entwickeln wir in unserem Drinks-Lab passende Getränke, warm für den Winter, kalt für den Sommer, mit und ohne Alkohol.

Alle Inhalte sind didaktisch so aufbereitet, dass unterschiedliche Lerntypen berücksichtigt werden, denn jeder Lerntyp erfasst und verarbeitet Inhalte anders. Es gibt die visuellen, die auditiven, die haptischen und die kommunikativen Lerner. Wir freuen uns über alle von ihnen.

Kategorie / Typ Schulung
Artikelnummer EDU.TSAC-20190119